Unsere Produkte

Glasfaser-Spleißverschluss

Der Glasfaser-Spleißverschluss (FOSC), auch als Glasfaser-Spleißverschluss bezeichnet, ist eine Vorrichtung, die verwendet wird, um Platz und Schutz für Glasfaserkabel zu bieten, die während des Aufbaus von Glasfasernetzwerken mit Mittelschleife zusammengespleißt werden. Es kann unterirdisch, in der Antenne, zur Wandmontage, zur Mastmontage und zur Kanalmontage eingesetzt werden.

Je nach Anwendung stehen auf dem Markt zwei Arten von Glasfaserverschlüssen zur Auswahl: horizontale Glasfaserverschlüsse und vertikale Glasfaserverschlüsse.

Der horizontale Glasfaserverschluss ähnelt einem flachen oder zylindrischen Kasten. Dieser Verschlusstyp wird am häufigsten bei der Wandmontage, Mastmontage und unterirdischen Erdungen verwendet. Vertikaler Glasfaserverschluss, auch Kuppel-Glasfaserverschluss genannt. Er ähnelt einer Kuppel und ist aufgrund der Kuppelform an vielen Stellen leicht anzubringen.

Jear FOSC bestehen aus UV-beständigem Kunststoff der 1. Klasse und sind mit einer Dichtung versehen, die Wetter- und Rostschutz gewährleistet und eine sichere Leistung im Überkopf- oder Untergrund während des FTTX-Netzwerkaufbaus bietet.

Glasfaser-Spleißverschlüsse können einfach mit Schrauben oder Edelstahlbändern installiert werden. Alle relevanten Zubehörteile sind in der Jera-Produktpalette erhältlich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an.